Skip to content

Wolfenbüttel

Die Lessingstadt Wolfenbüttel an der Oker liegt dicht an Braunschweig, und wird zu Unrecht häufig übersehen. Mit zahlreichen bekannten Sehenswürdigkeiten, einer Altstadt voller Fachwerkhäuser und einem wunderschönen Schloss, in dem einst Gottholt Ephraim Lessing wohnte, sollte es auf den Routenplan eines jeden Kulturinteressierten.

Wolfenbüttel

Der Innenhof des Wolfenbütteler Schlosses

Sehenswertes

Eine Stadt voller Fachwerk. Ein Schloss, das heute sowohl ein Museum als auch eine Schule beherbergt. Eine Bibliothek von Weltruf. Wolfenbüttel hat jede Menge Sehenswertes. Und mit 2 Parks, der Oker, und einer Strandbar am Stadtgraben genügend Orte zum Erholen.

Nahezu alle Sehenswürdigkeiten der Stadt sind von der Stadtmitte aus fussläufig bequem zu erreichen. Was ja durchaus ein Vorteil sein kann. Im Artikel über die Sehenswürdigkeiten in Wolfenbüttel findet ihr alle Highights ausführlich beschrieben. An dieser Stelle verweise ich euch schon einmal auf die echt lessig-Karte, in der Bibliothek, Schlossmuseum, Lessinghaus und weitere Highlights der Stadt bereits enthalten sind. Zum Beispiel auch das familienfreundliche Discgolf.

Übernachten

Das Jugendgästehaus Wolfenbüttel, Parkhotel Altes Kaffeehaus, Rilano 24/7 Hotel und ein paar Übernachtungsmöglichkeiten mehr. Unterkünfte gibt es in der Lessingstadt genug, und grade für Familien empfiehlt sich das Jugendgästehaus. Direkt am Seeligerpark gelegen könnt ihr eure Kinder auch schnell mal zum Auspowern in den Park schicken.

Der Eingang des Jugendgästehaus Wolfenbüttel

Der Eingang des Jugendgästehaus Wolfenbüttel

Die Preise für die Hotels sind angemessen, und ich persönlich kenne mittlerweile 3 der Hotels in Wolfenbüttel, und kann sie alle drei empfehlen.

Mahlzeit!

Es gibt eine Menge Restaurants, Kneipen und Cafes in Wolfenbüttel. Einige davon haben wir in den vergangenen Monaten (teilweise mehrfach) besucht und ausprobiert.

die schloss schänke in wolfenbüttel

Essen am Schloss: Große Auswahl, gute Preise und lecker

Der Klassiker wäre ein Abendessen in der Schloss-Schänke. Hier gibt es eigentlich für jeden Geschmack was Passendes. Preise und Qualität gehen absolut in Ordnung. Und wir hatten immer das Gefühl, dass wir mittendrin wären. Das Restaurant nahe des Wolfenbütteler Schlosses war jedes Mal gut gefüllt.

  • Schloß-Schänke
  • Schloßplatz 17
  • 38304 Wolfenbüttel
  • Tel: 05331 885189

Das l´Oliveto | Pizza e Pasta ist ein empfehlenswerter Italiener in der Lange Herzogstraße, wo wir ebenfalls jedes Mal auf volles Haus stießen. Trotzdem wurde versucht uns möglichst zügig irgendwo an einem Tisch zu platzieren.
Auch hier gilt: Die Preise sind in Ordnung, die Qualität des Essens (Pizza undPasta probiert) ist sehr gut.

  • l´Oliveto | Pizza e Pasta
  • Lange Herzogstraße 44
  • 38300 Wolfenbüttel
  • Tel: 05331 8556055

Den besten Kaffee von Wolfenbüttel bekommt ihr übrigens ohne Zweifel in der Treccino Rösterei & Caffèbar. Hier wird selbst geröstet, und nebenbei bekommt ihr hier selbstverständlich auch Kuchen und Gebäck serviert. Abseits vom besten Kaffee der Stadt gibts selbstverständlich auch Tee oder Chai.

  • Treccino Rösterei & Caffèbar
  • Am Alten Tore 1a
  • 38300 Wolfenbüttel
  • Tel: 05331 99 28 280

Veranstaltungen

Casanovaabend, Ostereiermarkt im Schloss, Maifest, Geranienmarkt. Es gibt eine ganze Menge regelmäßiger Events in Wolfenbüttel. Das spaßige Entenrennen, bei dem gelbe Quietscheenten mit allen Tricks versuchen als Erste über die Okerziellinie zu schwimmen. Und natürlich gibt es auch in Wolfenbüttel Jahr für Jahr einen sehenswerten Weihnachtsmarkt.

Was ihr in Wolfenbüttel an Veranstaltungen besuchen könnt, das findet ihr auf der Homepage der Stadt unter diesem Link: Wolfenbüttel Veranstaltungen

Wolfenbüttel, die Stadt im Nördlichen Harzvorland, ist unserer Meinung nach bei viel zu wenigen Reisenden auf der Reisewunschliste. Probiert es mal aus, und gönnt euch ein paar Tage in der Stadt.